Staatsorchester Rheinische-Philharmonie Koblenz

Klassik, die bewegt!

Zum Inhalt springen

Die Rheinische aktuell

Max und Moritz

„Max und Moritz: Eine musikalische Lausbubengeschichte“ – Das 3. Kinderkonzert der Rheinischen Philharmonie im Görreshaus lädt große und kleine Zuhörer auf eine musikalische Reise mit den wohl bekanntesten Figuren des Hannoveraner Dichters und Zeichners Wilhelm Busch ein. Am Dienstag, 17. Februar 2015 sind Familien um 17:00 Uhr herzlich willkommen, die konzertanten Streiche der beiden Lausbuben zu erleben.

Sowohl Max als auch Moritz erhalten in dem Kinderkonzert von der Geschichte von Gisbert Näther eine eigene musikalische Charakterisierung. In diesem Konzert erleben die Kinder nicht nur einen echten Klassiker der Kinderbuchliteratur, sondern bekommen auf spielerische Weise einen Einblick in die unterschiedlichen Musikepochen und die verschiedenen Spielweisen der Instrumente. Durch die Fassung für großes Orchester und Sprecher können gerade junge Zuhörer die gesamte Palette der klassischen Orchesterinstrumente im Konzert erleben.

Nach „Hokus Pokus Musikus“ und „Ritter Gluck im Glück“ wird der historische Görressaal zum 3. Mal in dieser Spielzeit zum Schauplatz der Konzertreihe für Schulklassen, Familien und jung gebliebene Interessierte. Ziel der Kinderkonzertreihe ist es, jungen Ohren den Einstieg in die Musik zu erleichtern. Kindern soll die Chance gegeben werden, Musik in ihrer Fülle und Aussagekraft spielerisch zu erleben. Die Konzerte dauern in der Regel ca. 45 bis 60 Minuten.

Veröffentlicht am 17.02.2015

Zurück

Newsletter

Nächste Konzerte

So 11 12 16

11:00 Uhr
Görreshaus, Koblenz

Stunde der Philharmonie 4

Fr 16 12 16

19:30 Uhr
Theater, Koblenz

My Fair Lady

Sa 17 12 16

19:30 Uhr
Neue Aula, Folkwang Universität der Künste, Essen

Die Rheinische in Essen

zum Konzertkalender

Karten kaufen

Infos zum Kartenerwerb, Preisen und Vorverkaufstellen.

zu den Karteninfos

Nach oben springen