Staatsorchester Rheinische-Philharmonie Koblenz

Klassik, die bewegt!

Zum Inhalt springen

Willkommen!

Neuigkeiten

Das perfekte Ostergeschenk!

Sie haben noch kein passendes Ostergeschenk für ihre Kinder oder auch die ganze Familie? Wenn Sie sowohl Musik als auch Fußball mögen, haben wir das Richtige für Sie!
Wie passen Fußball und klassische Musik zusammen? Halbzeiten und auch Verlängerung kennt man ja aus dem Konzert – aber wie ist das mit einem Elfmeter, einer Pokalübergabe oder roten und gelben Karten? Pünktlich zum Start der WM zeigen das Theater KontraPunkt aus Düsseldorf und das Staatsorchester Rheinische Philharmonie in dem Kinderkonzert Noten sind rund und ein Konzert dauert 90 Minuten eindrucksvoll, wie viele Parallelen zwischen dem Mannschaftssport und einem klassischen Orchester zu finden sind. Inhalte der klassischen Musik werden anhand verschiedener Fußball¬szenarien veranschaulicht, im Umkehrschluss gewinnt das klassische Konzert in dieser szenischen Gestaltung die Dramatik eines echten Fußballspieles. Da darf Beethoven natürlich nicht fehlen: mit der Arie „Wem ein solches Tor gelungen…“ (Original: „Ha! Welch ein Augenblick“ aus der Oper Fidelio) erzielt der „stürmende“ Tenor den entscheidenden Treffer!
Sogar eine echte Fußballmannschaft, Cheerleader und Stadionsprecher werden anwesend sein. Viele Songs und Schlager wurden durch den beliebten Mannschaftsport inspiriert. Allem voran steht die Nationalhymne: Zu keinem anderen Zeitpunkt wird eine Nationalhymne von so vielen Menschen gleichzeitig gesungen, wie bei einem Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft – sogar von Menschen, die sich sonst nicht für Fußball oder (klassische) Musik interessieren. Und was würden die vielen singenden Fans sagen, wenn ihnen bewusst wäre, dass sie gerade mit Millionen anderen Menschen gemeinsam eine Melodie des klassischen Komponisten Joseph Haydn singen?
Zu erleben ist dieses einzigartige Familienkonzert pünktlich zum Start der WM am Sonntag, 15. Juni 2013 um 11 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle unter der Leitung des Dirigenten Chin-Chao Lin.

Diesen Eintrag lesen

Sondermatinee: Barock and Blue

Viele Musiker der Rheinischen Philharmonie widmen sich seit Jahren dem Spiel auf historischen Instrumenten. Ebenso viele sind regelmäßig in den Jazzkonzerten des Rhine Phillis Orchestras zu erleben. Da liegt der Gedanke nahe, diese beiden musikalischen Welten einmal direkt aufeinander treffen zu lassen. Das Ergebnis präsentieren Musiker der Rheinischen Philharmonie mit Gästen in einer Sondermatinee „Barock and Blue“ aus der Reihe „Stunde der Philharmonie“ am Sonntag, 13. April 2014 (11:00 Uhr), im Görreshaus.

Diesen Eintrag lesen

Pressestimmen

Orchester-Stimmung

„Martin Walter und Ricarda Bauer von der Rheinischen Philharmonie Koblenz brachten „Das musikalische Klassenzimmer“ in die Pestalozzischule (Grundschule/Schwerpunktschule) nach Freiendiez. Die beiden Musiker, vor Jahresfrist schon einmal zu Gast in der Bildungseinrichtung, präsentierten den rund 50 Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen auf ihren Instrumenten Musikstücke aus ganz Europa. Hierzu zählten Auszüge aus dem Musikstück „Peter und der Wolf“, „Die Zauberflöte“, eine „schwedische Polka“ und verschiedene Stücke aus Frankreich, Bulgarien, Österreich, der Türkei und Russland.

Zum Pressespiegel

„Salome“: Klangrausch mit Kompromissen

[…] Das Theater Koblenz und „Salome“ – da tut sich der erste Kompromiss des Abends auf, der ein sehr grundsätzlicher ist und Einfluss auf alles Weitere hat: Der kleine klassizistische Theaterbau bietet dem „Salome“-Orchester keinen ausreichend großen Graben, die Rheinische Philharmonie nimmt, an diesem Abend 86 Musiker stark, auf der Bühne Platz. Daran ist nichts zu ändern, und es hat viele Auswirkungen. Die gute zuerst: So einen transparenten „Salome“-Klang muss man erlebt haben. Wie Musikdirektor Enrico Delamboye die Leitmotive ausspinnt, Bögen spannt und Höhepunkte auszelebriert, ist im wahren Wortsinn eine Wucht und rundherum überwältigend. So gut hat man das Orchester lange nicht gehört – die Einstudierung ist hervorragend. […]

Zum Pressespiegel

Newsletter

Nächste Konzerte

So 04 05 14

11:00 Uhr
Görreshaus, Koblenz

Stunde der Philharmonie 10

Mi 07 05 14

19:30 Uhr
Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems

B.E.N.K - Bad Emser Neue Klänge

Fr 09 05 14

20:00 Uhr
Rhein-Mosel-Halle, Koblenz

Sinfoniekonzert des Musik-Instituts Koblenz

zum Konzertkalender

Karten kaufen

Infos zum Kartenerwerb, Preisen und Vorverkaufstellen.

zu den Karteninfos

Nach oben springen